Ein „Glücksfall“- Chordirigentin Pavlina Georgiev

Jubiläumskonzert für 20 Jahre Chordirigentin

In der übervoll besetzten Rodenbachhalle in Niederrodenbach wurde Pavlina Georgiev bei einem Jubiläumskonzert gefeiert. Der Vorsitzende der Sängervereinigung Oberrodenbach (SVO) Alfred Wanzke eröffnete das Konzert und übergab die Moderation an Antje Orywol. Sie führte souverän durch das abwechslungsreiche und spannende Konzert.

Pavlina Georgiev hatte ihre erste Probe als Chordirigentin im August 1999 mit dem MGV Sumser 1846 in Hanau gehabt. Seitdem sind 20 Jahre vergangen, phantastische Jahre mit vielen Vereinen, spannenden Proben, viele Konzerten und Konzertreisen, mit Musik, Freude und Begeisterung.

Mitwirkende waren: Pavlina Georgiev, Sopran und Gesamtleitung, Radoslav Damjanov, Tenor aus dem Staatstheater Darmstadt, Sofia Moev, Klavier, Antje Orywol, Moderation, Frauenchor Canto Felice der Sängervereinigung Hausen 1881, Frauenchor MeloDivas des Volkschor 1945 Großkrotzenburg e.V., Gesangverein Eintracht 1878 e.V., Babenhausen, MGV, Liederzweig 1905 Steinheim, Sängervereinigung Harmonie Polyhymnia Lämmerspiel, Sängervereinigung Oberrodenbach, und Sängervereinigung Ravolzhausen. (Anton Hofmann)

Pressebericht vom 16.11.2019