Das vergangene Jahr war ein Jahr, das der Sängervereinigung neue Freunde in zweifacher Hinsicht beschert hat. Zum einen haben wir mit dem Blasorchester Rodenbach eine gute Zusammenarbeit gefunden. Erstmals haben die beiden Vereine ein gemeinsames Fest auf dem Dorfplatz in Oberrodenbach veranstaltet. Diese Veranstaltung war ein Erfolg, denn auch musikalisch war das Programm sehr abwechslungsreich, lösten sich doch Gesang und Blasmusik wunderbar ab. Zum anderen war unser Konzert 2014 unter dem Motto >Lebe, Liebe, Lache< ein großer Erfolg. Trotz gleichzeitiger Veranstaltung der Kulturinitiative in der kath. Kirche Rodenbach war der Saal im Bürgertreff zu Oberrodenbach außerordentlich gut gefüllt. Das Konzert  selbst war unter der Leitung von Dirigentin Pavlina Georgiev ein Ohrenschmaus. Alle die diesem Konzert beiwohnten sind noch heute davon begeistert“ so die Einleitung vom Bericht des Vorsitzenden Georg Becker bei der Jahreshauptversammlung der Sängervereinigung Oberrodenbach.

„Nicht unerwähnt soll aber auch der Auftritt vom Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Christel Stolle bleiben. Diese

Formationen hat voll überzeugt und wird auch zukünftig die Konzerte und Veranstaltungen bereichern“ stellte Becker fest.

Weitere Veranstaltungen waren das Kinderfaschingstreiben am Faschingsdienstag, Picknick an der Barbarossa-Quelle, die Kerbveranstaltung und der Ausflug der Sängervereinigung sowie der Familienabend mit Ehrungen. Alljährlich das Singen nach der Christmette und das Wandern zwischen Weihnachten und Neujahr sowie  das Grillfest auf der Hermann-Ranch, das bekanntermaßen eine “Danke-Schön-Veranstaltung” für geleistete Arbeiten an den Veranstaltungen war. Diese Veranstaltung und der Ausflug der SVO wird in Zukunft nicht mehr durchgeführt. Die Chöre d.h. Männerchor und Kinder- und Jugendchor sind im Jahr 2014 vielen weiteren Verpflichtungen nach gekommen. „Zum Schluss danke ich allen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit recht herzlich. Dank ebenfalls an alle Chormitglieder für die rege Beteiligung an den Auftritten und in den Chorproben“ fasste der Vereinsvorsitzende seinen Bericht zusammen.

Die Neuwahlen des SVO-Vorstandes erbrachte folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Georg Becker und  2.Vorsitzender Alfred Wanzke sowie Geschäftsführer Lothar Peter. Den Wirtschaftsausschuss führt Winfried  Peter und als Kassierer erhielt Hans Peter Kirch wieder das Vertrauen der Versammlungsteilnehmer, ebenso wie Pressesprecher David Blaz und Chorobmann – Heinrich Dambruch. Zum Beisitzer mit besonderen Aufgaben wurde Werner  Bauer und als Revisor wurde Erfried Parr gewählt. (Anton Hofmann)

Pressebericht vom 20.03.2015