Kerb 2017

Bericht des Wirtschaftsausschussvorsitzenden

Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren vorzüglichen Einsatz bei unserer diesjährigen Kerb ganz herzlich bedanken. Besonders hervorheben möchte ich unsere Dirigentin Christel Stolle, die trotz ihres Einsatzes und Auftrittes des Kinderchores einen zusätzlichen Dienst von fast 7 Stunden geleistet hat.

Die Dienste am Samstag, Sonntagmorgen und Montag waren von der Sängervereinigung und deren Helfern komplett geplant und auch belegt. Lediglich der Sonntag, von 12:30 bis zum Ende, sollte von den Eltern des Kinderchores besetzt werden. Leider meldeten sich von den zurzeit 30 angemeldeten Kindern nur 8 Eltern: Frau Caja, Fam. Geiger, Fam. Helle, Frau Kraus, Herr Rossdeutsch, Fam. Thalheimer, Frau Wich und Frau Wohlleben. Ich möchte mich nochmals bei allen teilnehmenden Eltern für ihre geleisteten Dienste ganz herzlich bedanken.

Mein persönlicher Wunsch wäre, dass sich weitaus mehr Eltern von den Kindern für unsere Kerb nächstes Jahr melden würden und nach Möglichkeit, einen oder vielleicht zwei Dienste zu übernehmen denn wir sind einfach auf Hilfe und Unterstützung angewiesen. Da unsere aktiven Männer und deren Frauen immer älter werden und einige inzwischen einfach keinen Dienst mehr machen können, sind wir mehr als je zuvor auf Unterstützung der Eltern abhängig. (Winfried Peter)

Pressebericht vom 26.08.2017